erzbistum-paderborn
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz

Werkstatt für religionssensible Erziehung

Werkstatt für religionssensible Erziehung

Der Paderborner Diözesanverband der katholischen Frauengemeinschaft läd ein zum Workshop-Wochenende.

Hilfe - meine Tochter/mein Sohn/mein Enkel glaubt nichts

Werkstatt für religionssensible Erziehung mit kfd-Diözesanpräses Roland Schmitz

Paderborn. „Hilfe - meine Tochter/mein Sohn/mein Enkel glaubt nichts“ lautet das Thema einer Werkstatt für religionssensible Erziehung. Dazu lädt der Paderborner Diözesanverband der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) alle interessierten Frauen von Samstag, 7. Juli, um 9.30 Uhr bis Sonntag, 8. Juli, um 13 Uhr in die Katholische Akademie in Schwerte ein. Diözesanpräses Roland Schmitz geht mit den Frauen, die dieser Eindruck bewegt, auf religiöse Spurensuche nach Verbindungspunkten zwischen ihrem Glauben und der nachfolgenden Generationen. Die Kosten inklusive Übernachtung und Verpflegung betragen 65 Euro für kfd-Frauen und 95 Euro für weitere Teilnehmerinnen. Um Anmeldung bis zum 8. Mai wird gebeten. Sie erfolgt per Mail unter sekretariat@kfd-paderborn.de und per Telefon unter 05251 – 543920.

Neben lebendigen Informationen aus der aktuellen Forschung zur Religiosität Jugendlicher erhalten die Besucherinnen des Workshop-Wochenendes Gelegenheit zur meditativ-kreativen Auseinandersetzung mit der eigenen Spiritualität und zum Austausch darüber. Sie können gern bequeme Kleidung und einen kleinen Gegenstand mitbringen, den sie gedanklich mit jemandem aus der jüngeren Generation verbinden.


Anschrift

Dekanat Büren-Delbrück
im Erzbistum Paderborn

Paderborner Str. 10
33154 Salzkotten

Kontakt

Tel.: 0 52 58 / 9 36 80 60
E-Mail senden
Kontaktformular

Funktionen

Wissenswert